Regine Kölpin

Schriftstellerin

Das verlorene Kind Kaspar Hauser in der Presse

Pressespiegel:

  •                „Regine Kölpin ist eine sehr lesenswerte Romanbiografie  gelungen…“ (Hufftington Post, Annette Traks, 16.8.2016)(bitte anklicken)
  • Das Ungewöhnlichste an Regine Kölpins romanhafter Darstellung ist ihre Darstellung von Kaspar Hausers Seelenleben..“ (Nürnberger Nachrichten vom 23.8.2016)
  • „Für Regine Kölpin ein weites Feld für einen Roman, in dem kriminelle Handlungen, Psychologie, menschliche Abgründe und die vom Leser erwartete Spannung nicht zu kurz kommen…“( Wilhelmshavener Zeitung,Manfred Lehmann):
  • Ein feiner Bericht erfolgte am 11.8.2016 im Jeverschen Wochenblatt/Friesisches Tageblatt-Annette Kellin

 

Kaspar hauser WOBLA JW_S06_Sande – Südkreis_20160811-Kaspar

 

Mit freundlicher Abdruckgenehmigung des Jeverschen Wochenblatts/Friesisches Tageblatt

Eine Vervielfältigung ist nicht gestattet

Und im Anzeiger für Harlinger Land erschien der Artikel aus dem Jeverschen Wochenblatt auch noch einmal.

http://harlinger.de/Nachrichten/artikel/raetselhafter-tod-sorgt-bis-heute-fuer-fragen