Regine Kölpin

Schriftstellerin

Regine Kölpin - Schriftstellerin

Lesereise Herbst 2019

Regine Kölpin auf Lesereise

Hier im Speicherstadtmuseum Hamburg mit „Ins Watt gebissen“

 

Danach ging es gleich weiter zur Krimigala des Krimifestivals Tatort Töwerland auf Juist- Regine Kölpin las zusammen mit Max Annas

Musikalisch begleitet von den Wall Street Dixies aus Oldenburg. Moderiert von Thomas Koch.

Am Vorabend lasen Hardy Pundt und Sybil Quinke.

Buchmesse Frankfurt. Tolle Präsentation meiner Bücher beim Droemer Knaur

 

Lesung am Gutenberg-Stand mit Gitta Edelmann aus „Johannes Gutenberg und die verschwundenen Lettern.“

 

Fünf Schullesungen in Schneverdingen an der KGS aus „Johannes Gutenberg und die verschwundenen Lettern.“

 

Lesung aus „Ins Watt gebissen“ in der Fabrik K 14 in Oberhasusen.

Lesung bei den Ostfrieischen Krimitagen in Norden mit „Rostfrei“

Vor voll besetzten Reihen war es eine tolle Lesung.

Zuhörerstimmen: „Es war ein Genuss! Regine Kölpin begeisterte mit ihrem neuen Buch „Ins Watt gebissen“ nicht nur mich und meinen Mann.“ (B. Ahlers)

 

Kulinarische Lesung im ausverkauften Leiners Landhotel

Voll besetzte Lesung bei Möbel Buss/Oldenburg

Infos für Veranstalter

 

Schön, dass Sie sich für eine Lesung mit der Schriftstellerin Regine Kölpin interessieren.

Angebote:

Lesungen für Erwachsene:

  • Die Autorin steht sowohl für klassische Lesungen von zweimal 40 Minuten mit Pause zur Verfügung, aber auch für „kleinere“ Veranstaltungen. Für Diskussionen im Anschluss bleibt immer Raum.
  • Ebenso sind kulinarische Lesungen, begleitend zum Menü , möglich.
  • Jede Lesung kann individuell auf Sie und Ihre Wünsche zugeschnitten werden.

Genres:

  • Humorvolle Urlaubsromane
  • Krimilesungen (Roman und Kurztext)
  • Historischer Roman mit viel Hintergrundinformation

Schullesungen:

  • Schullesungen ab GS Klasse 3 und weiterführende Schulen bis zum Abiturjahrgang (Regine Kölpin gehört dem Bödecker-Kreis an und kann auch darüber gebucht werden)
    Siehe Unterpunkt:  
    Kinder-und Jugendlesungen

Sprechen Sie die Autorin direkt an. 

Kontakt: Regine Kölpin: info@regine-koelpin.de

Oder wenden Sie sich an die Lesungsagentur 

Freykultur in Hamburg 

 

Musical „Die Lebenspflückerin“

Nun ist es leider vorbei.
Alle vier Veranstaltungen (es gab eine Zusatzvorstellung) waren ausverkauft. Insgesamt haben 1600 Zuschauer das Stück gesehen und begeistert gefeiert.

Es gibt nunmehr eine DVD der Aufführung  mit Making Off -Szenen und O-Tönen, gefilmt vom Fernsehsender O1!

Bei Interesse gerne melden!

In eigener Sache: Für alle Fotos liegen Abdruckgenehmigungen vor.

Im Jahr 2012 veröffentlichte Regine Kölpin ihren ersten Band einer Trilogie mit dem geschichtlichen Hintergrund der Glaubensgeschichte Ostfrieslands : Die Lebenspflückerin

Das Buch ist mittlerweile in der vierten Auflage.

Nun hat sie die Geschichte des Romans neu als Musical konzipiert und umgeschrieben.

Sämtliche Dialoge und Musiktexte stammen aus ihrer Feder.

Die Basis dieses Musicals ist die Musik von  The Alan-Parsons Project, deren voluminöse Arrangements ideal zum  Musical passt. Der Bühnenshow ist geprägt von starken und stimmungsvollen Lichtelementen sowie abgestimmte Videosequenzen zur Handlung, die wie ein „Filmerlebnis“ über den gesamten Bühnenrückraum die Show prägen.

Das Projekt wird unterstützt vom vom Fernsehsender O1, der das Musical mit einer Reportage begleitet.

Hier ein Kurzfilm der NWZ: (bitte anklicken)

 

 

Zum Inhalt des Musicals:

Die Hebamme Hiske Aalken flieht aus Jever in die Herrlichkeit Gödens. In der Nacht, als sie in Gödens ankommt, wird der Lokator Cornelius von Ascheburg ermordet.

Es treiben sich allerlei Menschen auf dem Burghof herum, es ist schmutzig und eng. So ist sie froh, zunächst bei Adele Stausand wohnen zu dürfen. Doch schon bald merkt Hiske, dass etwas nicht stimmt.

Zum einen gibt es den verwirrten Jungen, vor dem sich alle fürchten, dann findet sie heraus, dass die vielen Menschen auf dem Burghof Glaubensflüchtlinge (Mennoniten) aus Holland sind. Außerdem machen der Bader Dudernixen und sein Weib Magda sowie der Landrichter Wolter Schemering (historisch verbürgte Figur = Mundschenk des Täuferführers Jan van Leyden aus Münster) der Hebamme das Leben schwer.  Einzig die Duuvke Anneke und Hinrich Krechting (historisch verbürgte Figur = Kanzler des Täuferführers Jan van Leyden aus  Münster), der in Gödens an der Seite von Hebrich von Knyphausen(historisch verbürgte Figur) als Jurist und Armen-und Kirchenvorstand der reformierten Kirche wirkt, scheinen Hiske wohlgesonnen zu sein.

Aber auch Hinrich Krechting hat Sorgen. Er wartet sehnsüchtig auf den Prediger Rothmann(historisch verbürgte Figur) aus Amsterdam, der ihn bei seiner Arbeit für die Mennoniten unterstützen soll. Doch es reisen nur der Arzt Jan Valkensteyn mit dem Mönch Garbrand an. Sie haben lediglich eine Botschaft von Rothmann dabei.

Garbrand ist auf der Reise sehr krank geworden und Hiske kümmert sich bei seiner Ankunft sofort um ihn. Dabei begegnet sie auch zum ersten Mal Jan Valkensteyn und sie sind von Beginn an voneinander fasziniert.

Der ungeklärte Mord, die Enge auf dem Burghof, samt Schmutz und den schlechten hygienischen Bedingungen, dazu die Abwesenheit des versprochenen Predigers, zermürben aber die Menschen in der Herrlichkeit.

Als dann in einer Nacht auch noch die Witwe des Lokators tot aufgefunden und Hinrich Krechting überfallen wird, eskaliert die Situation. Die gebeutelten Menschen  brauchen einen Schuldigen: Der Bader sieht in Krechtings Schwäche die Chance, seine Position in Gödens entscheidend zu verbessern und beginnt gegen Hiske und den Jungen, dem sie sich mittlerweile angenommen hat, zu hetzen. Unterstützt wird er dabei vom Landrichter Schemering, der dringend einen Schuldigen braucht. Sie sorgen dafür, dass Hiske und der Junge in den Kerker geworfen werden. Können Jan, Anneke und Garbrand die beiden retten?

 

 

 

 

 

 

Neu ab März 2017! Mörderisches Usedom und Rügener Aalblut

51g3PhQdPbL._SX298_BO1,204,203,200_ (1)

Mörderisches  Usedom?

Und wieder gibt es einen weiteren Kriminellen Freizeitführer aus der Feder Regine Kölpins!
Eine intensive Recherchereise an wundervolle und magische Orte auf eienr der schönsten Inseln Deutschlands ist dem Band vorausgegangen:

Sommeridylle auf Usedom? Weit gefehlt. Während auf der sonnigen Insel die Ostseewellen träge an den Strand rollen, brodelt es unter der friedlichen Oberfläche: Die verletzte Eitelkeit eines Dichters hat fatale Folgen, ein Psychopath geht um, ein Beziehungsmord findet statt – im Städtchen Wolgast, dem Tor zu Usedom, beginnt eine kriminelle Reise von Ost nach West in elf Kurzkrimis mit 125 Freizeittipps. Die blutige Spur zieht sich von Peenemünde bis in die »Inselhauptstadt« Usedom.

Gmeiner Verlag

ISBN: 978-3839220627

223_Ruegener_Aalblut_print

 Rügener Aalblut

21 Krimiautoren servieren Ihnen kulinarische Köstlichkeiten Rügens in heiteren, skurrilen und schwarzhumorigen Krimis.

Dabei haben sie in der Region tief in Töpfe und Pfannen geguckt und jeden Mord mit einem regionalen Rezept gespickt.

 

Nicht nur bei der Sanddornsuppe wird gemeuchelt, nein die ewige Ruhe findet sich auch bei Räucheraal und Plückhecht und anderen Leckereien. Folgen Sie der Einladung der Herausgeberin Regine Kölpin und begeben Sie sich auf eine kriminelle Inselrundreise der besonderen Art.

Wellhöfer Verlag

ISBN: 978-3-95428-4222-7

12,95 €

 

 

 

Mörderisches Usedom

Wms_auf_Usedom_LY_1_final

Mörderisches Usedom

Sommeridylle auf Usedom? Weit gefehlt. Während auf der sonnigen Insel die Ostseewellen träge an den Strand rollen, brodelt es unter der friedlichen Oberfläche: Die verletzte Eitelkeit eines Dichters hat fatale Folgen, ein Psychopath geht um, ein Beziehungsmord findet statt – im Städtchen Wolgast, dem Tor zu Usedom, beginnt eine kriminelle Reise von Ost nach West in elf Kurzkrimis mit 125 Freizeittipps. Die blutige Spur zieht sich von Peenemünde bis in die „Inselhauptstadt“ Usedom.

Gmeiner Verlag Meßkirch

ISBN:978-3839220627

Preis: 11,99€

auch als E Book erhältlich


„…Ein Reiseführer der ganz anderen Art … ein spannender Band, der geradezu verlockt, die beschriebenen Orte einmal selbser anzusehen.“

Grünkohl, Mord und Pinkel

 

187_Gruenkohl_print_Kopie1a.jpggi"

Grünkohl, Mord und Pinkel

26 Krimiautoren servieren typisch ostfriesische Spezialitäten in skurril-heiteren, schwarzhumorigen und mörderisch spannenden Geschichten. Egal, ob Grünkohl, Matjes oder Ostfriesentorte: So mancher kulinarische Ausflug zu den beschaulichen Inseln und an die malerische Küste Ostfrieslands sorgt für unliebsame Überraschungen. Wir wünschen mörderische Spannung, beste Unterhaltung und vor allem: Guten Appetit!

Wellhöfer Verlag

ISBN:978-3-95428-187-9

12,95 €

auch als Ebook erhältlich

Mecklenburger Schweinerippe(r)

 

Wer_mordet_Mecklenburger_-Bucht.jpgi"

Mecklenburger Schweinerippe(r)

25 Krimiautoren haben sich auf einen mörderischen Streifzug durch das beschaulich-schöne Mecklenburg begeben und servieren typische Spezialitäten und originelle Gaumenfreuden in skurril-heiteren, schwarzhumorigen und mörderisch spannenden Geschichten. Nicht nur die Mecklenburger Schweinerippe kommt auf den Tisch, nein, die ewige Ruhe findet sich auch bei Jasmunder Eiern, bei den Usedomer Fischtüften und anderen Leckereien. Wir wünschen mörderische Spannung und guten Appetit!

Wellhöfer Verlag

ISBN 978-3-95428-186-2

12,95 €

auch als Ebook erhältlich

Chronik 2014 der Schriftstellerin Regine Kölpin

Ein schönes und turbulentes Jahr liegt hinter Regine Kölpin

Erschienen sind:

  • Das Signum der Täufer- der 3. Teil um die Hebamme Hiske Aalken und die Täufergeschichte Ostfrieslands (KBV)

Das Signum der Täufer KLkl

 

  • Das verwunschene Buch- Ein Bibliothekskrimi mit der Deichbande (Bd 4) (KBV)
    Cover_Das_verwunschene_Bucha
  • Wer mordet schon am Wattenmeer?-Der kriminelle Freizeitplaner (Gmeiner)
    Wer_mordet_Wattenmeer_kl
  • sowie fünf Kurztexte

Die Veranstaltungen:

  • 42 Lesungen für Erwachsene und Kinder
  • 22 Krimiführungen mit Lesungen an den Originalschauplätzen
  • 16 Schullesungen
  • 11 sonstige Veranstaltungen, wie ein Fernsehauftritt,Moderationen, Radiointerviews
  • 22 Workshops, teilweise über mehrer Tage, wobei das Highlight sicher die Deutschen Schreibtage in Berlin/Wannsee waren
  • hinzu kamen zahlreiche Presseartikel (Rezensionen, Lesungsankündigungen, Nachbesprechungen und vieles mehr), die auf der HP bei Weitem nicht alle gelistet sind.

Was erwartet die Leser 2015?

Das Jahr 2015 wird gewohnt abwechslungsreich. Es werden fünf Bücher erscheinen.

Zunächst der Thriller Straßenschatten,(KBV) und im Herbst  ein humorvoller Familienroman (Knaur), der auf Langeoog spielt. Dazu kommen drei Herausgaben: chillen, killen, campen(KBV) und zwei historische Krimianthologien von den Nord- und Ostfriesischen Inseln.(Wellhöfer)

Regine Kölpin freut sich weiter auf die Zusammenarbeit mit dem Gitarrenduo Rostfrei, deren Musik hervorragend zu ihren brandneuen und modernen Romanen passt. „Ich freue mich sehr darauf, zukünftig musikalisch auch mit meinem Mann und Dieter Loga als Rostfrei zusammenzuarbeiten.“

Chillen Strassenschatten (2)a

Straßenschatten – Ein Thriller aus dem Obdachlosenmilieu

Straßenschatten

Auf Anhieb im April 2015 auf Platz 3 der Bestsellerliste in Wilhelmshaven!!!

„Ein Thriller erster Güte“ (Thalia Rezension)

Strassenschatten (2)

Ein belegtes Brot für die Obdachlose Frieda, das gehört für die Oldenburger Studentin Paula zum täglichen Ritual. Doch eines Tages liegen nur noch ein verlassener Wollmantel und eine schäbige Isomatte an der Haltestelle Marschweg. Ein unbestimmtes Gefühl sagt Paula, dass Frieda nicht freiwillig verschwunden ist. Kurz darauf wird ganz in der Nähe ein anderer Obdachloser brutal zusammengeschlagen. Etwas geschieht auf den Straßen der Stadt. Jemand hat die Gestrauchelten ins Visier genommen, die dort ihr Schattendasein fristen.
Als Paula sich auf die Suche nach Frieda macht, bekommt sie plötzlich
Drohbriefe. Jemand beschattet sie. Paula fühlt sich verfolgt. Nach
einem weiteren Anschlag auf die Obdachlosen werden der Polizei
Beweisstücke zugeschoben, die ausgerechnet auf Paula als Täterin
hindeuten.
Wer will ihr da etwas anhängen? Hat die undurchsichtige Clique ihres
Freundes Piet etwas damit zu tun? Warum verhält sich ihre Mitbewohnerin mit einem Mal so eigenartig? Paula weiß nicht mehr, wem
sie vertrauen kann, sie spürt nur, dass sich die Schlinge um sie
herum immer mehr zuzieht.

KBV Verlag,  2015

ISBN :978-3-95441-236-5 · 9,95 €

Hier ein Artikel bei NWZ online vom 31.3.2015 oder das Interview bei KBV

Weitere Stimmen:

Ein spannender und sozial beeindruckender Thriller!”(Hufftington Post, Annette Traks, 8.2.2016)
Gerade gegen Ende hin konnte ich es vor Spannung kaum mehr aushalten.“(Amazon Rezension)

„…packend und fesselnd..“ (Und was liest du?)

„…eine eindeutige Leseempfehlung…“(Sabrinas Leseträume)

„..der große Showdown überrascht…„(Lovelybooks Rezension)

…Angereichert mit detaillierten Darstellungen und Lokalkolorit erschafft sie einen Thriller, der den Leser packt und so schnell nicht mehr loslassen wird…“(Katze mit Buch, Christiane Demuth)

chillen, killen, campen

 

Aufgebockt und abgemurkst.jpg Mail

Camping ist nicht jedermanns Sache. Der eine liebt es, der andere hasst es. Beides kann durchaus tödliche Folgen haben, vor allem, wenn die beiden Extreme aufeinanderprallen. Da wird der Hering zur tödlichen Stichwaffe und die Spannschnur zum Würgeinstrument.
Wohin mit den vielen Leichen? Im Vorzelt mumifizieren? Auf dem Dreibeingrill verkokeln? Im Chemieklo auflösen? Wie stellt man es auf engem Raum zwischen Kühlbox, Luftmatratze und Minimaldusche an, den verhassten Platznachbarn endlich aus dem Weg zu schaffen?
Dieser Frage gehen Regine Kölpin und zahlreiche Kolleginnen und Kollegen in Wohnwagen, Caravan oder Zelt auf sehr individuelle Art und Weise nach. Sie kommen zu höchst unterschiedlichen und einfallsreichen Lösungen. Eines ist aber nach dieser Lektüre klar: Camping ist weder grenzenlos romantisch noch abgrundtief blöd. Es ist einfach nur mörderisch …

 

KBV Verlag, März 2015,

ISBN: 978-3-95441-224-2

10,50 €