Regine Kölpin

Schriftstellerin

Steckbrief

„Wunderbar leicht und lustig.“  „Das Neue Blatt“ über Regine Kölpins „Oma geht campen“

Eine Pressebiografie finden Sie unter: Vita

Claudia Toman Traumstoff

Wähle einen Beruf den Du liebst – und Du brauchst keinen Tag in Deinem Leben mehr zu arbeiten.
Konfuzius 

Sternzeichen:

Wassermann

Wohnort:

 An der friesischen Nordseeküste

Hobbys: 

Reisen, lesen, Geschichte …Ich stricke und nähe sehr gern, vor allem für meine Enkel, da kann ich sehr kreativ sein. Und ich spinne Wolle mit dem Spinnrad

Lieblingsfarben: 

Ingigo und rot

Lieblingsessen: 

Ostfriesischer Grünkohl oder spanische Paella mit Meeresfrüchten und Fisch

Lieblingsreiseziele: 

Europa. Dort gibt es so wunderbare Ecken, die man bereisen kann, dass Fernreisen oder Flüge für mich unnötig sind. Mein Mann und ich sind begeisterte Wohnmobilisten, lieben dieses „Heute hier, morgen dort …“ und erkunden auf diese Weise gern unser eigenes Land oder eben alles drumherum.

Drei Charakterzüge:

 

Zuverlässigkeit, Zielstrebigkeit  und Empathie

Engagement:

  • Unterstützung für das Kinderhilfswerk Plan International.
    Als aktives Mitglied der Aktionsgruppe Wilhelmshaven/Friesland veranstalte ich seit mehreren Jahren regelmäßige Benefiz- Lesungen für Plan International, gehe in Schulen und leiste Aufklärungsarbeit. Natürlich habe ich auch schon lange ein Patenkind. Da mir als Fünffachmutter Kinder sehr am Herzen liegen, ist es mir außerordentlich wichtig, für sie und ihre Rechte einzutreten. Vor allem für die besonders Schwachen und Armen dieser Welt.
  • Buchunterstützung
  • Seit mehreren Jahren unterstütze ich den Maritimen Adventskalender der Deutschen Seemannsmission und die KAB in Cloppenburg für ein Hilfsprojekt in Honduras mit Buchspenden.
  • Und im Zuge der derzeitigen Flüchtlingssituation gehöre ich auch der Plattform Autoren helfen an.Hier werden kreative Kräfte gebündelt, um sie gezielt für humanitäre und soziale Anliegen einzusetzen.

Was mögen Sie nicht?

           Neid, Falschheit und Arroganz

Was war Ihre schönste Lesung?

Ganz eindeutig die vom KBV- Verlag organisierte Deutschlandtournee mit der Krimi-Caravan -Tour,  wo  ich mit dem Krimi-Caravan 1400 Kilometer durch Deutschland getourt bin und auf verschiedenen Campingplätzen gelesen habe.

Lebensmotto:

Es gibt nben dme Zitat von Konfuzius oben einen weiteren Spruch, den mir meine Grundschullehrerin mal mit auf den Weg gegeben hat und der mich schon mein Leben lang begleitet. Er ist von Seneca:

„Wer seinen Geist froh hält und an allen Dingen nur die gute Seite sieht, wer sich nie geistig unterkriegen, sondern immer den Kopf oben und den Mut im Herzen behält, der setzt jene feinen Kräfte in Bewegung, die ihm jeden Schritt im Leben leichter machen.“

Zum Ende:

Wenn ich mal eine Million Bücher verkauft habe, erstehe ich eine Kuckucksuhr und lasse mich von dem kleinen Schreihals Morgen für Morgen wecken:-) Dann brauche ich mich nicht zu kneifen:-)