Regine Kölpin

Schriftstellerin

Referenzen

 

 Dozententätigkeiten und literarische Organisation

  • Seminarleitungen und Workshops bei der Hamburger Fernakademie „Schule des Schreibens“ seit 2015
  • Künstlerische Leitung der Niedersächsischen Landesliteraturtage in Sande 2017
  • Referentin bei den „Deutschen Schreibtagen“ in Berlin 2014 und 2017
  • zur Referentenseite
  • Schreibkurse beim Reformationsjubliläum 2017 in Jever und Lutherstadt Wittenberg
  • Leitung des Schreibkurses `Schreib-Moor`  beim Kultur-und Kunstkreis Wiesmoor ( 2009-2014)… Regine Kölpin ist eine hochqualifizierte Moderatorin… (Anzeiger für Harlinger Land)
  • Leitung einer regelmäßigen Schreibwerkstatt an der VHS-Leer/Außenstelle Jümme im Jahr 2014 und in Seminarform 2015/2016
  • Leitung von verschiedenen Kursen und Seminaren in der VHS und an verschiedenen Bildungseinrichtungen. Darüber hinaus war sie auch in vielen Projekten für Kinder und Jugendliche an Schulen und außerschulischen Lernorten involviert.
  •  Zweijährige Tätigkeit als Mentorin im Rahmen des Mentoring-Programmes der Mörderischen SchwesternJugendschreib-Projekte/Kurse
  • Leitung des Schreibprojektes „Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt“- Generationsübergreifendes Schreiben
  • Leitung des Schreibprojektes“Auf ein Wort- Lebensgeschichte erzählt“- Generationsübergreifendes Schreiben
  • Leitung der Jugendschreibwerkstätten beim Krimifestival Hannover 2o13, Bad Oldesloe, mehrfach in Minden und Rheine (Kulturrucksack) u.v.a.
  • Jugendkongress gegen Rassismus und Gewalt
    Regine Kölpin leitete im September 2012 einen Schreibworkshop für Jugendliche im Rahmen des Jugendkongresses 2012. Der Kongress wurde gefördert vom Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Integration. Die Projektleitung hatten der Landkreis Wittmund unter Federführung von Ingeborg Eckhoff und die Alexander- von- Humboldt-Schule in Wittmund.

    Während des Jugendkongresses fanden 18 Workshops zum o.g. Thema statt, die Schreibwerkstatt oblag Regine Kölpin. Ein Teil der entstandenen Texte wird in der Presse der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

  • Junior-Krimicamp 2012
    Regine Kölpin war Projektleiterin für das Junior- Krimicamp  im Rahmen der Criminale 2012.
    Begleitende Dozenten: Beate Maxian und Matthias Herbert.
    Die Ergebnisse der dort entstandenen 16 Texte werden in einem Buch präsentiert, das im Grafit Verlag erschienen ist.
  • Leitung von regelmäßigen Schreibwerkstätten in Schulen:
  • Mariengymnasium Jever (2007-2012) von 2012-2014 in               monatlicher Seminarform
  • Jugendschreibgruppe des KOV Wilhelmshaven(  2008-2013)
  • IGS Schortens (2009-2011)
  • GS Altengroden (2011-2012)
  • Realschule Leer (2011)
    Auszug aus dem Zeugnis Mariengymnasium Jever:
    Frau Kölpin ist eine außerordentlich motivierte und engagierte Kraft, der es überzeugend gelingt, ihr Fachwissen und ihre methodischen Fähigkeiten stets in besonderem Maße einzusetzen. ..Sie ist eine qualifizierte Kraft, die ihre Aufgaben kompetent und überzeugend wahrnimmt. Die Gestaltung ihrer Arbeit in den Kursen ist strukturiert,zielorientiert und altersgerecht.

Publikationen zur Dozententätigkeit

  • In der TextArt (Magazin für Kreatives Schreiben) , Ausgabe 1/2013, hat Regine Kölpin, zusammen mit den Jugendlichen der Schreibgruppe des KOV, den sechsseitigen Artikel  „Sich samstags aus den Betten quälen-UND SCHREIBEN;  Erfahrungen mit einer Jugendschreibgruppe“ verfasst.
  • Artikel im „tempest“(tempest 4 12 und Schreiben mit Kindern tempest 5- 12)  zur Arbeit in Schreibwerkstätten mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
  • Kinderzeitungen 2009/2010
    Projektleitung für das „Kinderblatt„.
    In Zusammenarbeit mit dem Jeverschen Wochenblatt hat Regine Kölpin in den Jahren 2009 und 2010  je ein Kinderblatt herausgegeben, das von Jugendlichen unter ihrer Anleitung konzipiert und erarbeitet wurde.

 

Ausbildung und Qualifikation

  • Dreijähriger Fernstudiengang in Deutsch und Literatur
    ( ILS, Abschluss 1,6)
  • Dreijähriger Belletristik- und Sachliteraturstudiengang( Schule des Schreibens)
  • Einjähriger Studiengang Jugendliteratur ( Schule des Schreibens)
  •  Seminare und Workshops, Weiterbildung in Seminaren und Theaterworkshops

Juryarbeit

  • 2016 Jury-Mitglied beim DELIA-Literaturpreis für Liebesromane (Erwachsene)
  • 2015 Jury -Mitglied beim Karo-Krimipreis
  • 2013 Mitglied in der Jury zur 2. Deutschen Ausrufermeisterschaft der Deutschen Ausrufergilde.  Sparte „Inhalt und Sprache“
  • Im Jahr 2010 übertrug die Ostfriesenzeitung der Schriftstellerin die Projektleitung für einen Kinder-und Jugendschreibwettbewerb. Es wurden Texte in drei verschiedenen Altersklassen ausgelobt und zum Abschluss der Ostfriesischen Krimitage vergeben. Regine Kölpin war neben der Organisation auch Jurymitglied und war Laudatorin bei der Preisübergabe
  • Im Jahr 2008/2009 gehörte Regine Kölpin der Jury des Hansjörg-Martin-Preises (bester deutschsprachiger Kinder-und Jugendkrimi des Jahres) an und ihr oblag neben der eigenen Jurytätigkeit zusätzlich die Leitung der Jugendjury               
  •  Astrid-Lindgren Preis der Bibliothek Sande
  • Jugendschreibwettbewerb der Ostfriesischen Autoren, Schirmherr Klaus-Peter Wolf. Juryarbeit und Laudatorin
  • Projektleitung eines Schreibwettbewerbs in Zusammenarbeit mit der Ostfriesenzeitung  zu den 6.Ostfriesischen Krimitagen
  • Außerdem gehörte sie 2009 der Lizzy Net Jury an. Mit anderen Mörderischen Schwestern  und in Zusammenarbeit mit dem Arena Verlag betreute sie Mädchen in  dem Schreibwettbewerb „Mädchen! Schreibt! Krimis! 2009“ und war nachfolgend als Jurymitglied tätig.
Kategorie: Schreibworkshops