Regine Kölpin

Schriftstellerin

Historisch kriminelle Führungen

 

Jever ganz mörderisch

ausschn

Unter Jever- ganz mörderisch erleben Sie  eine historisch kriminelle Stadtführung durch das Jever im Jahr 1542 . Die Hebamme Hiske Aalken wird der Hexerei angeklagt…

Begleiten Sie die Schriftstellerin  Regine Kölpin eine Stunde durch das alte Jever im Jahr 1542 und  erleben an geschichtsträchtigen Orten den Kriminalfall der Hebamme Hiske, die der Zauberei angeklagt wird.

DIE VORGESCHICHTE DER LEBENSPFLÜCKERIN-TRILOGIE

Gänsehaut garantiert!

Nebenbei erfahren Sie allerlei Wissenswertes aus der Zeit in Jever. Gänsehaut garantiert…

Frau Kölpin ist nicht nur eine gute Autorin, sondern dazu noch eine hervorragende Schauspielerin. Die Krimi-Führungen in Jever haben rekordverdächtige Teilnehmerzahlen

Maike Theesfeld vom Jever Stadtmarketing

 

Treffpunkt: Jever Graftenhaus , Marketing und Tourismus GmbH,  20 Uhr
Anmeldung unter : 04461 / 939 261 – 265
Email: tourist-info@stadt-jever.de
5 € pro Person
Sondertermine auf Anfrage möglich

 

Bilder zur Führung

Termine 2017 (offene Führungen, Dauer 1 Stunde)

Juli:Do:  27.7.2017

August: Do 3.8.2017; Do 17.8.2017; Do 24.8.8.2017

 

Das Signum der Täufer

Langeoog Haus Bethanien, Juli 2014

Zu diesem Roman ist eine Präsentation mit Bild, Film und Ton buchbar.

Winter in der Herrlichkeit Gödens und es tauchen biblische Botschaften auf.  Als Jan Valkensteyn sich aus Emden auf den Rückweg macht, wird sein Begleiter brutal ermordet. Er ist einer der alten Täufer aus Münster. Hinrich Krechting gerät unter Druck. Können die Lebsnpflückerin und Jan Valkenstey ihn retten?

Anfrage unter:

lesungsanfrage(at)tjelevent.de

Telefon:
+49 176/70866302

Kategorie: Lesungen